Chronik – Die Jahre 2004 bis 2009

Die Jahre 2004 bis 2009

Das Jahr 2004 war natürlich geprägt vom großen Jubiläumsfest, das damals im Juli über 3 Tage auf dem Vereinsgelände gefeiert wurde. Im großen Festzelt konnten wir während den Highlights wie die SWR3-Dance-Night, dem Live Auftritt von "Dr. Quincy & his Lemonshakers" und einem Auftritt der "Villinger Kumedie" insgesamt etwa 5000 Festbesucher zählen. Für die Gemeinde Königsfeld und dem FC Königsfeld ein absoluter Ausnahmezustand. Mit über 300 Helfern, auch von befreundeten Vereinen wurden hier vor und am Festwochenende über 1600 Arbeitsstunden erbracht.
Sportlich lief es nach dem absolut erfolgreichen Jahr 2003 nicht mehr so gut. Denn es ging leider am Ende der Saison 2003/2004 nach verlorenen Relegationsspielen zurück in die Kreisliga B.
Die Vereinsführung wechselte. Roland Wachner gab seinen Vorsitz ab und im Oktober 2004 konnte Albin Keller als neuer 1. Vorsitzender gewonnen werden.
Erwähnenswert ist sicherlich auch die Fertigstellung bzw. Sanierung des Hartplatzes mit neuem Flutlicht. Endlich konnten wir auch in der dunklen Jahreszeit den Trainings- und Spielbetrieb gewährleisten.
Die Saison 2004/2005 war für unsere A-Jugend ein absolut erfolgreiches Jahr. Mit den Trainern Klaus-Dieter Gürth, Martin Ketterer aus Neuhausen und Michael Emmler vom SVB wurde die Mannschaft Meister und schaffte somit den Aufstieg in die Bezirksklasse.
An der Mitgliederversammlung im Mai 2006 wechselte erneut der 1. Vorsitzende. Jan Kruijer wurde einstimmig gewählt.
Das Besondere an der Saison 2005/2006 war sicherlich, dass es erstmals eine C-Mädchen-Mannschaft gegeben hat. Mit ihren Trainerinnen Helena Culk und Claudia Wachner ging die Mannschaft auf Punktejagd.

Beim Schwarzwald-Pokal 2006 war unsere AH-Mannschaft siegreich.

Die Mitgliederversammlung im März 2007 brachte erneut einen neuen 1.Vorsitzenden. Jan Kruijer musste sein Amt nach nur einem Jahr wegen seinem Wegzug abgeben. Es konnte zum Glück Michael Gürth gewonnen werden, der dieses Amt auch für die nächsten 6 Jahre behalten sollte.
Eine besondere Ehrung wurde Helena Culk zu teil. Sie erhielt 2006 den DFB-Ehrenamtspreis. Eine Ehrung, bei dem die einhundert engagiertesten Ehrenamtlichen aller Landesverbände für ein Jahr in den "Club 100" aufgenommen werden. Sie erwartete neben einer offiziellen Feierstunde auch der Besuch eines Länderspiels. Eine tolle Leistung.
Die Saison 2006/2007 war vor allem für unsere B-Junioren erfolgreich. Sie wurden Meister und stiegen somit in die Bezirksliga auf.

B-Jugend_2006

Die B-Junioren feiern ihre Meisterschaft

 

Die Aktiven verpassten den Aufstieg in dieser Saison mit einem 3. Platz nur knapp, konnten aber den Turniersieg beim Gemeinde-Pokal für sich verbuchen.
Auch auf dem Vereinsgelände waren wir aktiv. Im hinteren Bereich wurde ein kleiner Bolzplatz erstellt, der für den heutigen Trainingsbetrieb gar nicht mehr wegzudenken ist. Im Jahr darauf kam noch am Rasenplatz die Bewirtungshütte dazu, die die zahlreichen Zuschauer bei Heimspielen dankbar annahmen.
Das Jahr 2008 sollte wieder ein gutes Jahr für den FC Königsfeld werden.

Nach einer stark gespielten Saison 2007/2008 schafften wir erneut den Aufstieg in die Kreisliga A.

meister_mannschaft_2008

 

Mit einer unvergesslichen Meisterfeier am 31. Mai 2008 feierten wir diesen Erfolg gebührend. Außerdem gewannen wir in diesem Jahr zusätzlich sowohl den Gemeinde- als auch den Schwarzwald-Pokal.

Zu feiern gab es in diesem Jahr außerdem ein ganz besonderes Jubiläum. Der älteste Pokalwettbewerb im SBFV, der Schwarzwald-Pokal, feierte 2008 seine 50ste Austragung. Das Jubiläums-Turnier fand vom 4. bis 6. Juli 2008 in Königsfeld statt. Außerdem gab es ein Festbankett mit allen teilnehmenden Vereinen im Haus des Gastes.

 

Bei der Jugend fand im gleichen Jahr ein Generationswechsel statt. Nach langen Jahren sehr guter und erfolgreicher Jugendarbeit gab Harmut Kopp sein Amt als Jugendleiter ab. An dieser Stelle nochmal vielen vielen Dank! Neuer Jugendleiter wurde Bernd Kopp und zwei Jahre später Helena Culk.